Das Update für Ihr Haus

Die Immobilie ist abbezahlt, das Zuhause ist endlich so, wie es sein soll – und dann tauchen die schwarzen Flecken an der Küchenwand auf. Dazu hat der letzte Sturm einige der Dachschindeln abgedeckt. Jeder Immobilienbesitzer weiß: Spätestens jetzt ist eine Sanierung fällig.

Laut den Beratungsexperten der Volksbank Dreieich eG entscheiden sich die meisten Eigentümer für eine Sanierung aufgrund von Schimmelbefall. Diesen zu beseitigen ist nicht nur eine medizinische Notwendigkeit. Schließlich verursachen die kleinen Pilze oft Atemwegserkrankungen bis hin zu Asthma. Der Schimmel sollte aber auch entfernt werden, um die Wohn- und Lebensqualität zu sichern. Schließlich sinkt mit jeder Schimmelspore auch der Immobilienwert. Das Umwelt-Bundesamt rät gerade bei Schimmel in der Wohnung zu ausreichender Lüftung. Doch muss die Feuchtigkeit gezielter abgeführt werden, sind Sanierungen unausweichlich.

Bürger verpassen ihre Chancen

Viele Bürger verpassen die Chance, den Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses auf eine sichere Basis zu stellen. Grund dafür ist hauptsächlich fehlendes Wissen rund um die Möglichkeiten der Finanzierung einer Sanierungsmaßnahme. Gleichzeitig fehlt die Erfahrung, in welchen Bereichen eine Förderung noch zusätzliche Euro sparen könnte. Laut Beratungsexperten der Baufinanzierung der Volksbank Dreieich eG bietet unter anderem die KfW diverse Förderprogramme und auch Zuschüsse. Zu den unterstützten Bereichen gehört der Sektor Energie oder auch der Beitrag für einen barrierefreien Umbau. Die Profis raten außerdem dazu, an ein Investment in den Einbruchschutz zu denken.

Doch nicht nur mögliche Förderungen locken. Auch ist der Zeitpunkt einer Anschlussfinanzierung aktuell tatsächlich günstig, denn die Zinsen sind auf niedrigem Niveau. Je früher die Anschlussfinanzierung geregelt wird, desto schneller können Konditionen im Voraus festgeschrieben werden. Natürlich kann auch auf einen anderen Kreditgeber umgeschuldet und damit beispielsweise günstige Konditionen gesichert werden. Ein Vergleich kann also bares Geld sparen. Die Finanzierungsexperten der Volksbank Dreieich eG entwerfen regelmäßig entsprechende Finanzierungspläne für den individuell bestmöglichen Anschlusskredit.

Wenn eine Sanierung unausweichlich wird

Dass ein Investment für eine Sanierung in vielen Fällen sinnvoll ist und einfach getätigt werden muss, steht außer Frage. Finanzierungsexperten warnen vor dem Versuch, einer groß angelegten Sanierung der Liegenschaft zu entkommen. Tatsächlich geht einer Gebäudesanierung in der Regel eine umfassende Wartung voraus. Regelmäßiges Streichen und kleinere Reparaturen gehören einfach zum Alltag dazu. Doch auch wenn penibel gewartet wird: Nach einiger Zeit werden einfach größere Sanierungsarbeiten fällig. Die Fassade muss eventuell neu gestrichen werden, vor allem, wenn das Haus direkt an der Straße steht. Fenster müssen ausgetauscht werden, damit Dichtung und Dämmung die Heizkosten niedrig halten. Außerdem könnten undichte Fenster schnell für Schimmelbefall sorgen. Möglicherweise ist auch eine Neueindeckung des Dachs fällig. Oft nicht nur, um den Regen ab-, sondern auch, um Wärme im Haus zu halten. Ob die Anlage für die Heizung ausgetauscht werden sollte, darüber entscheiden am besten Experten in diesem Bereich.

Grundsätzlich haben Sanierungsmaßnahmen erst in einem zweiten Schritt optische Gründe. In erster Linie geht es darum, einen Schaden an einer Immobilie zu beheben oder einer möglichen Beeinträchtigung vorzubeugen. Steht ein solches Vorhaben an, könnte es allerdings sinnvoll sein, über eine komplette Modernisierung des Hauses nachzudenken – die Grenzen zwischen Modernisierung verwischen oft schnell und: wenn die Baustelle errichtet werden muss, kann sie schließlich auch dazu genutzt werden, lang gehegte Wohnträume wahr werden zu lassen.

Ihre Immobilie auf dem neuesten Stand

Wie also vorgehen? In einem ersten Schritt ist es sinnvoll gravierende Mängel zu beheben. Dazu können diverse Tools genutzt werden: Um beispielsweise herauszufinden, ob auch die eigene Immobilie neu gedämmt werden sollte, kann ein Energiecheck einer Verbraucherzentrale schnell deutlich machen. Wer keine Vorstellung bisher hat, dem verschafft ein erster Blick auf den Energieausweis einen ersten, wichtigen Eindruck. . Ein Energieberater liefert letzte womöglich entscheidende Hinweise für ein Energieeffizienzhaus. Doch auch die Optik kann jetzt zum Zug kommen: Wie wäre es beispielsweise mit einem neuen Badezimmer? Eine begehbare Dusche sorgt bereits für ein gutes Gefühl im Altersruhesitz. Je weniger Treppen in und am Haus bewältigt werden müssen, desto besser. Möglich wären auch neue Elektrogeräte für Küche und Haushalt, die in die Jahre gekommene Vorgänger effizient ersetzen könnten.

Finanzielle Basis

Immobilienbesitzer sind immer gut beraten, rechtzeitig eine möglicherweise auftauchende Finanzierungslücke zu schließen. Die Finanzierungsexperten der Volksbank Dreieich eG stellen hierzu individuelle Pläne auf und finden den passenden Weg in die Traumimmobilie 2.0. Auch über Bausparen können schon heute Rücklagen gebildet werden, um zu einem späteren Zeitpunkt die Neuerungen angehen zu können. Ein professioneller Finanzierungsplan erlaubt, langfristig zu kalkulieren – und das unabhängig von der aktuellen Zinsentwicklung. Auf diese Art entsteht auch bei einem möglichen Schimmelbefall eine Planungssicherheit, mit der ein Haus-Update entspannt angegangen werden kann.

Weitere Beiträge:

Eine Kaufentscheidung bei einer Immobilie ist eine große Aufgabe. Es ist für viele die wahrscheinlich wichtigste Entscheidung ihres Lebens. Eine gute Vorbereitung schützt jetzt vor unerwarteten Überraschungen und spart im besten Fall vielleicht sogar noch Geld. Die Berater der Volksbank Dreieich eG helfen bei der optimalen Vorbereitung und zeigen bereits hier vorab eine erste Liste […]

Weiterlesen

Haus oder Wohnung: Die Entscheidung zwischen einem Haus oder einer Wohnung hängt vor allem von Ihrer persönlichen Lebenssituation ab. Ein Haus gewährt mehr Freiraum, bringt aber auch eine Menge Arbeit mit sich. Der Pflegeaufwand für eine Wohnung ist zwar geringer als für ein Haus, doch dafür müssen Sie sich in der Regel mit einer Eigentümergemeinschaft […]

Weiterlesen